Aumannplatz Wien

AU.... ein Platz wird neu verhandelt

Eine künstlerisch, partizipative Rauminstallation für den Aumannplatz

Verein Kulturdrogerie Markus Hiesleitner und Franz Tišek
 

mit künstlerischen Beiträgen von:

Anne Glassner, Hannes Zebedin, raumarbeiterinnen

(Simone Barlian, Theresa Muhl, Sophie Netzer und Kerstin Reyer),

Nicole Krenn, Ernst Koslitsch, Elisabeth Rössler, Martin Tardy, Zita Breu.

 

In Kooperation mit der GB* – Gebietsbetreuung Stadterneuerung.
 
und gefördert durch KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien.

 

Raumarbeiterinnen

BAUSCHAU

Freitag 24. Juni 2022, 18-20 Uhr

Performative Intervention von „raumarbeiterinnen“

(Simone Barlian, Theresa Muhl, Sophie Netzer und Kerstin Reyer)

 

zurück zur vorherigen Seite