flora pondtemporary 2021

 

"Mother Of Pearl" von: Liza Dieckwisch, Ae Ran Kim, Jungwoon Kim und Klara Paterok /

Balkonexpansion mit: Payer Gabriel, Stefanie De Vos, Matthias Mollner /

sowie Marlene Hausegger, Raumarbeiter, Raumteiler, Raumschiff, The Golden Pixel Cooperative

 

Eröffnung: Sa. 17. Juli 2021, 17 Uhr

Ausstellung: August - Sept. 2021

Fr. 14 - 19 Uhr, Sa. u. So. 10 - 18 Uhr

 

 

Payer Gabriel

dicht,
undicht.

Eröffnung: Dienstag 1. Juni. 2021, Soft 14 - 20 Uhr

Ausstellung bis zum 5. Juli. 2021

Der Begriff der Dichte ist vielfach applizierbar. Dicht und fest ist der Asphalt, der uns von der Erde trennt. Dicht gewoben und nur mit äußerster analytischer Mühe zugänglich ist auch das Netz des Unbewußten, das uns von dem trennt, was wir von dieser Welt im Allgemeinen erfahren. Irgendwo dort finden sich auch Autoaggressionen. Das Verkehrsnetz wird immer dichter.

Dicht ist aber auch das Netz der Technologien, die unseren Alltag bedeuten. Nicht ganz dicht ist man, so sagt man, wenn eine Normalität dieses Weltganzen gestört wird von den Dringlichkeiten, die eine Schwelle überschreiten (umgekehrte Sickerungsfähigkeit). dicht, undicht. ist eine Einladung zur Nützung eines Verweilobjektes, das alles das und multiperspektivisch denkt.